Augen auf, Ohren auf – Helmi ist da.

 

2,w=650,c=0.bild

(npr)

Oh du arme Welt, du armes Dasein. Deine Wurzeln verwelken im Schlamm des Menschen. Wären wir nicht, du würdest uns nicht vermissen, sondern gedeihen – voller Pracht die Schönste sein. Zwischen Flüchtlingsandrang und stetiger Zumüllung der Meere, versinkst du in dir selbst, und bist dein schlechtestes Ich – dein Teufel persönlich. Stehst vor der Ausrottung, stehst jeden Morgen erneut auf, und wirst hingerichtet – jeden Tag aufs neue.

Anarchie ist out, meinte der Kioskverkäufer…

Warum Sie nicht zuhören wollen steht außer Frage. Warum, weil wir 24/7 mit sinnloser Scheiße konfrontiert werden – unser Wille wird gebrochen, wir verdummen. Verarmen geistig, hören auf Sender wie RTL und n-tv nur um zu denken, dass wir endlich die Wahrheit kennen, bekennen was im dunklen Westen geschieht.

 

Und ich möchte behilflich sein. Zwischen Stock und Stein klicke ich schlussendlich auf die neue Funktion bei Facebook, und hinterlege mein Bild mit der Französischen Flagge. Ich bekenne mich, ich zeige Mitleid – ich werde eins mit der Menschheit und wiederum – nein. Ich bin ganz außer Atem wegen dieser Glanzleistung. Ich vermeide Nächstenliebe und vergrabe mich in meiner Couch, drücke gefällt mir bei weiteren Postings.

Ich will nicht zur Gemeinschaft gehören. Möchte aus dieser Seifenblase ausbrechen, und mich für die Welt, gegen den Homo sapiens wenden. Anarchie ist out, meinte der Kioskverkäufer…

 

Bildschirmfoto 2015-11-16 um 20.21.14

 

Wir streiten uns über belangloses. Ich finde es einödend was du von dir preisgibst, und sehe es nicht ein vom Gas zu steigen. Dein Leben langweilt mich, und während ich über Gleise springe, regst du dich darüber auf, dass ich mich bloß nicht mehr so verhalten sollte.

 

Wo finde ich sie nun, die reine, einzige Realität?

 

Ich leide, für uns alle. Zwischen gestochen scharfen Bildern und einstigen Weltansichten liegen ORF, Standard und Presse… Ich schicke bei whatsapp Affen Smileys und fühle mich auch so. Beschämt. Sie sagen, sie handeln im Interesse anderer, im Interesse des Volkes, doch ich sehe kein Volk – ich sehe nur Verachtung und Dummheit. Keine Aufklärung, kein Halt. Am liebsten würde ich Dr.Sommer schreiben, und auf eine aufschlussreiche Antwort warten… Augen auf, Ohren auf – Helmi ist da.

Doch Aufklärung ist in diesem Wirrwarr schon eher wie ein kleines Katz-Maus-Spiel. Achtung der campt! Ich möchte mich einsetzen, stehe zu Kant wie Eva damals zur Sünde – failed!  Ich schreie die Wahrheit hinaus, nur um von der nächsten Macht überrannt zu werden. Wo finde ich sie nun, die reine, einzige Realität. Soll ich doch lieber statt der blauen, die rote Kapsel nehmen, und mich in einer Besinnungslosigkeit aus Drogenkonsum und Verfälschung Einsiedeln?

Computer sagt nein…

2 Responses to “Augen auf, Ohren auf – Helmi ist da.

  • suckmacockhihi
    3 Jahren ago

    „..weil wir 24/7 mit sinnloser Scheiße konfrontiert werden.“ – genau wie dieser Beitrag sinnlose Scheiße ist. Schreib das lieber in dein Tagebuch als ins Netz. Btw, Phrasen sinnlos zwischen den Sätzen platzieren ist rhetorisch so wertvoll wie der Dreck unter deinen Fingernägeln (Anm.: gar nicht).

    • sophiabambina
      3 Jahren ago

      Danke für dein aufschlussreiches und tiefsinniges Feedback, das hilft mir sehr mich in meiner Arbeit weiter zu entwickeln.
      Sehr konstruktiv und wertvoll, ebenso wie dein Username – Chapeau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.